Mediation

“Eine Auseinandersetzung ist die längste Entfernung zwischen zwei Standpunkten” 

-Dan Bennett-



Durch Wut, Ärger und Unverständniss läst sich ein Konflikt bei Ihnen nicht mehr klären?

Sie sehen den Konflikt oder die Unstimmigkeiten, wissen aber nicht wie Sie die Angelegenheit angehen sollen?

Es reicht. Sie denken es geht nicht mehr so weiter mit einer bestimmten Person?

 

 

Unter dem Motto "...mit freude zum erfolg" entstehen seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen Branchen, national wie international, Lösungskonzepte. Und zwar durch eine ganzheitliche Vorgehensweise, die von der konventionellen Zielerreichung abweicht.


Im internationalen Bereich ist das Hauptaugenmerk auf Süd- und Ostmentalitäten gerichtet. Rumänien wird seit 1993 in vielen Bereichen betreut.

Wirtschafts- bzw. Businessmediation ist eine Möglichkeit durch die subjektive Sichtweisen von Menschen, ihre Interessen und Bedürfnisse neu erkannt werden können. Bedürfnisse können auf zwei Ebenen befriedigt werden. Auf der schmerzlichen oder auf der freudigen Ebene. Wir haben uns für die freudige Ebene entschieden, weil diese zu einer wesentlich höheren Effizienz beiträgt.

Gerade im internationalen Bereich ist Empathie und Einfühlungsvermögen bei einer anderen Mentalität die hohe Kunst des Miteinanders.


Die Vorgehensweise dabei ist sehr klärend. Aus diesem Grund ist auch der Erfolg sehr oft recht schnell erkennbar. Es handelt sich um eine sehr friedliche Auseinandersetzung mit Konflikten. Daher wird schon nach wenigen Stunden erkannt, das die Vorgehensweise nicht nur für den momentanen Konflikt „die Lösung“ ist, sondern dieser Umdenkprozess der zukünftigen Organisation und dadurch dem gesamten Vorhaben dienlich ist.


Anfang 2005 bereicherte die Lehre von Dr. Marshall B. Rosenberg unsere Vorhaben. Die GFK, gewaltfreie Kommunikation, ist eine Art des Umgangs miteinander. Der Kommunikationsfluss, der im Austausch von Informationen und im friedlichen lösen von Konflikten notwendig ist, wird erleichtert. Der Fokus liegt dabei auf Werten und Bedürfnissen, die alle Menschen gemeinsam haben. Wir werden zu einem Sprachgebrauch angeregt, der Wohlwollen verstärkt. An dieser Stelle gilt es ein großes herzliches „Dankeschön“ an Dr. Marshall B. Rosenberg.


Das Ziel ist in allen Tätigkeitsfeldern stets ein gutes Zusammenspiel der drei folgenden Ebenen zu gewährleisten:


Problem: Eine verständliche und transparente Vermittlung von Informationen und Inhalten, die Bearbeitung konkreter Sachfragen und die Suche nach praktikablen Lösungen.


Person: Im Fokus stehen die subjektiven Sichtweisen der Menschen, ihre Interessen und Bedürfnisse, sowie die Beziehungen zwischen den Beteiligten.


Prozess: Ermöglichung einer Kooperation durch gemeinsam vereinbarte Ziele, ein effizientes Prozessdesign und einen konstruktiven Kommunikationsprozess.


In allen Leistungsbereichen geht es um den Grundgedanken und die Methoden der Mediation. Es gibt keine Patentrezepte. Es wird vielmehr unterstützt dass Sie die für Sie optimalen Lösungen und Handlungsweisen entwickeln.


Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt eine Dialogkultur, die über das jeweilige Projekt hinaus Bestand hat und die Entwicklung langfristig kooperativer Beziehungen fördert.


Phasen


Das Mediationsverfahren gliedert sich grundsätzlich in 5 Phasen.

  1. Arbeitsbündnis: An dieser Stelle wird geprüft, ob die Mediation das richtige Verfahren ist und falls ja, die zukünftige Zusammenarbeit geregelt.
  2. Bestandsaufnahme: Der Sachverhalt wird dargestellt und die zu besprechenden Themen festgelegt.
  3. Konfliktklärung: Unter Anleitung des Mediators beginnen die Parteien mit der Bearbeitung des ersten Regelungspunktes.
  4. Lösungssuche: Lösungsoptionen werden entwickelt und bewertet.
  5. Vereinbarung: Eine Vereinbarung wird ausgearbeitet und schriftlich fixiert. An dieser Stelle endet die Mediation.

Das wichtigste zum Thema Mediation ist aus wirtschaftlicher Betrachtungsweise dass es geringe  Kosten verursacht. Nach positiven Abschluß breitet sich eine bessere und effizentere Zusammenarbeit im kompletten Unternehmen aus. Dieser Erfolg ist dann in Zahlen nicht mehr zu beziffern. Und das alles nur durch "Umdenken".

Umdenken oder wie Al-Sadat es formulierte:


„Wer sein Gedankengebäude nicht zu verändern imstande ist, wird niemals fähig sein, die Realität zu verändern, und daher niemals irgendeinen Fortschritt erreichen“

 




 

 

Gerne rufen wir Sie auch zurück. Teilen Sie uns per Email mit, zu welchem Zeitpunkt es bei Ihnen günstig ist. Kontakt

Consulting Gründercoaching Beratung Bernhard Eggerbauer Unternehmensberatung Gründungszuschuss Landshut, Gründungszuschuss Vilsbiburg, Vilsbiburg, Landshut, Mühldorf, Businessplan Fördermittel, Mediation, Wirtschaftsmediation, Kommunikation, GFK, gewaltfrei Kommunikation, wohlstand, Existenzgründung Vilsbiburg, Existenzgründung Landshut, Existenzgründung Mühldorf, KFW Berater, Selbständigkeit, Eigenkapital, Geschäftsidee, Beraterweld